EU-Flagge+Förder-Fond-Text

Qualität ist bei Brosius kein Zufall, sondern das Ergebnis kontrollierter Prozesslenkung.

Seit 07/2012 haben wir ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 implementiert. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Anforderungen unserer Kunden mit Erfahrung, Präzision und technischem Know-how umzusetzen. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Kunden und Lieferanten zusammen, um möglichst zeit- und kosteneffektiv zu arbeiten.

Ebenso sind wir nach EN 1090 und WHG zertifiziert. Die aktuellen Zertifikate finden Sie hier (EN 1090 / WHG)

Unsere Kunden, aber auch unsere Lieferanten tragen entscheidend zur Realisierung unserer Unternehmensziele bei. Und das sind vor allem die stetige Verbesserung der eigenen Leistung und die Erhöhung der Kundenzufriedenheit.

Ständige Weiterbildung und das Streben nach Verbesserung sind – in Verbindung mit den Zertifizierungen – Garanten für ein Qualitätsniveau, das sich sowohl in der Lieferantenbewertung als auch in der Zufriedenheit unserer Kunden positiv widerspiegelt.

 

Unsere Qualitätspolitik

Im Bereich Qualität ist unser oberstes Ziel die Zufriedenheit unserer Kunden und allen anderen interessierten Parteien. Das erreichen wir durch Produkte, die den Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden entsprechen oder diese gar übertreffen.  Des Weiteren fühlen wir uns zu  einer Ausrichtung auf eine Null-Fehler-Strategie verpflichtet, vom Geschäftsführer bis zum Auszubildenden. Die frühzeitige Vermeidung von Fehlern steht bei uns im Vordergrund, denn es ist besser, etwas von Anfang an Richtig zu machen, die Prozesse kontinuierlich zu verbessern und zu optimieren als spätere Fehler zu korrigieren. Ein sicherer und fehlerfreier Prozess senkt die Kosten, sichert uns zufriedene Kunden und Mitarbeiter.

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Vorgaben, sowie der sonstigen Anforderungen. Weiterhin verpflichten wir uns zur fortlaufenden Verbesserung unseres Managementsystems

Zusatztext

Datenschutzerklärung